Pfadfinder zu sein - eine Lebenseinstellung

In Deutschland eher belächelt, ist die seit 1907 bestehende internationale Pfadfinderbewegung doch eine der ältesten Friedensbewegungen der Welt. Mit dieser weltumspannenden Idee von Sir Robert Baden-Powell sind heute mehr als 40 Millionen Mitglieder in mehr als 215 Staaten unterwegs.

Während es weltweit eher nationale Pfadfinderverbände gibt, haben sich in Deutschland aus der Entwicklung heraus immer noch vier große und ein Vielzahl kleinerer, manche den Religionen verbunden, Verbände gebildet.

Der VCP (Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder), vormals CP (Christliche Pfadfinderschaft) dem ich angehöre, hat seine Wurzeln seit 1910 in der Evangelischen Kirche und der Wandervogelbewegung.

Die Bezeichnungen in der CP und dem heutigen VCP wie Sippe (Gruppe), Stamm (Ortsgruppe), Gau heute Region (etwa Regierungsbezirk) und Land (Bundesland) sowie Thing als Versammlung stammen aus der Gründungszeit von 1910 und haben mit Adolf dem Nutzlosen nichts zu tun.

Lagerbadges meiner Teilnahmen und einige Bilder

Nach einem Klick kann man noch mehr sehen (blättern mit der Tastatur-Pfeiltaste "rechts").

WOSM WOSM Entwicklung Lilie CP/VCP Logo des VCP Landesverband Bayern # # #

Mein Pfadfinderweg - über 40 Jahre Aktivität

Die Lager und Veranstaltungen

1964Herbst Erste Sippenstunde bei den Wildgänsen / Stamm Geusen / Gau Mitte / CP, Katzwang
1965SommerStammeslager, jetzt in der Sippe Eulen, am Walchensee. Besuch der IAA in München
1966SommerStammesfahrt nach Frankreich /Angers, zum Partnerstamm. Fußballweltmeisterschaft vor einem TV-Geschäft in Paris
WinterSippenfahrt der Eulen über die Jahreswende nach Streitberg
196713.-16.05.Gaulager Mitte bei Hofstetten/Roth
AdventStammesfahrt nach Thannhausen mit dem damals üblichen Geländespiel
196817.04.-20.04.Stammesfahrt zu Ostern in die Hersbrucker Schweiz
SommerBundeslager in Eckernförde und danach Dänemarkstaffel
1969HerbstGründung der Siedlung Steigerwald/Gau Main/CP, Wiesentheid mit den beiden Sippen Milan und Falken. Bis Sommer 1971 dann noch Siedlungsführer.
197007.-08.03.Gauthing Main auf der Rieneck
18.04.Aufnahme als Siedlung in die CP. Mit Ulrike Martin, Mitgliedsnummer 70.001 die erste Frau in die CP aufgenommen!
16.-22.05.Gemeinsames Pfingstlager mit der DPSG
31.10-01.11Gautreffen Main. Erste Informationen über den Zusammenschluß auf Landesebene mit dem Mädchenverband BCP, Schwanberg
197115.-16.05.Gemeinsame Gauversammlung BCP und CP
HerbstWieder zurück Gau/Region Mitte, Nürnberg. Mitarbeit in der Führerrunde des Stamm Geusen, Rover/Ranger-Arbeit
197207.-09.04.Stammesfahrt der Geusen ins Bechtal
20.08.-12.09.Olympic Jamboree in München, Mitarbeiter in der Betreuung der Ergebnismelder
1973HerbstFahrt der Führerrunde Stamm Geusen
1974PfingstenRegionslager Mitte
SommerJamboree-Vorbereitungslager
1975Sommer14th World Jamboree, NordJamb 75, in Norwegen, Mitarbeiter im Trupp, Anschließend Finnlandstaffel
1976PfingstenPfingstlager Region Mitte bei Eckersmühlen
31.07.-05.08.Landesführerlager, Training und Vorbereitung des Landeslagers
197726.07.-05.08.Landeslager "Bayernscout" in Breitenbrunn, Mitarbeiter Verpflegung
197825.-27.08.VCP-Hochgebirgslager, Älterenfahrt nach Österreich
18.-19.11.Landeskongress in Rockenbach

Die Schwerpunkte für den Landesverband Bayern in den Jahren 1979 bis 2007

Die Schwerpunkte für den Landesverband Bayern in den Jahren 1979 bis 2007

Seit dem 20.09.2007 "Padfinderpensionär" :-)


 Teilen mit dem 1 Klick Datenschutz. Informationen finden Sie unter »i« und  hier. Danke.